240
Jahre
St. Galler Klosterbräu

St. Galler Klosterbräu

Das naturtrübe St. Galler Klosterbräu erinnert mit seinen Aromen an ein frisch gemähtes Getreidefeld. Wie in einem Kloster zu früheren Zeiten, wo das Getreide selber angebaut und auch das Brot selber gebacken wurde. Die amberfarbene Schönheit zeigt dieses Bier unter einem cremigen, satten Schaum. Feine Malz- und Fruchtnoten steigen verheissungsvoll in die Nase, am Gaumen breitet sich der Geschmack von dunklem Karamell aus. Dieses Spezialitätenbier mit der feinen Aromahopfen-Note hat Charakter und Geschichte.
Ein Amberbier, das einen vollkommenen Trinkgenuss bietet.

Bierstil
Unfiltriertes Spezialbier
Stammwürze
12.3° Plato
Alkoholgehalt
5.2 vol.%
Bittere
22 IBU
Hefe
untergärig
amberfarben, naturtrüb
Stroh, Getreide, Brot, Malzsüsse
kalte Platten, Käsegerichte, Fleischpasteten, Braten, Geflügel, Fruchtwähen mit säuerlichen Früchten
dezente Säure, weiche Kohlensäure
vollmundig, karamellige Malzsüsse, leichte Vanillenote
sehr leichte Bittere und angenehme Restsüsse im Abgang

Gebinde

50cl Ein-/ Mehrweg
33cl Ein-/ Mehrweg
50cl Bügel- flasche
33cl Bügel- flasche
50cl Dose
37.5cl Alu

Bier als Geschmacksträger

Bier besitzt viele Variationen und Geschmacksvarianten und lässt sich auch in unterschiedlichsten Versionen verwenden. Als Stange, Kübel oder aus der Flasche. Wie unsere Biere am geschmackvollsten eingesetzt werden, haben wir in unseren Bierrezepten festgehalten.

Alle passenden Rezepte zum Klosterbräu

Wie alt bist du?

ALS UNABHÄNGIGE SCHWEIZER BRAUEREI TRAGEN WIR VERANTWORTUNG UND SETZEN UNS FÜR DEN 
VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN UMGANG MIT ALKOHOLISCHEN GETRÄNKEN EIN. BITTE BESTÄTIGE DARUM,
DASS DU ÜBER 18 JAHRE ALT BIST UND DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG AKZEPTIERST.