240
Jahre
Slowbrewing

Genuss braucht Zeit

Slow Brewing -  "nöd jufle"

Herausragender Geschmack und ein gutes Gewissen beim Geniessen: dafür stehen Bierspezialitäten, die mit dem Slow Brewing-Gütesiegel ausgezeichnet sind. Neben der Verwendung reinster, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame, schonende Brauweise des Slow Brewing, die sich ganz wesentlich auf den besonders runden und ausgereiften Geschmack von Slow-Brewing-Bieren auswirkt. Slow Brewer geben ihren Bieren die ideale Zeit zum Reifen. Zudem verzichten sie ganz bewusst auf eine nachträgliche Verdünnung des fertigen Biers (High Gravity Brewing).

Slow Brewing ist das härteste und konsequenteste Gütesiegel am internationalen Biermarkt. Der Zugang ist wissenschaftlich und ganzheitlich: das Slow-Brewing-Institut bewertet nicht nur monatlich die Bierqualität, sondern auch die Brauerei, welche das Bier herstellt. Slow Brewing zertifiziert ausschliesslich Unternehmen, die in allen Bereichen ihrer Wertschöpfungskette fair und bewusst agieren.

Die Brauerei Schützengarten wurde 2014 als erste und bisher einzige Schweizer Brauerei mit dem
Slow Brewing-Gütesiegel ausgezeichnet. Damit ist die Brauerei Schützengarten eine von insgesamt 27 zertifizierten Brauereien aus Deutschland, Österreich und Italien.

 

Mehr dazu

Wir brauen Qualitätsbiere aus Leidenschaft

Wie alt bist du?

ALS UNABHÄNGIGE SCHWEIZER BRAUEREI TRAGEN WIR VERANTWORTUNG UND SETZEN UNS FÜR DEN 
VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN UMGANG MIT ALKOHOLISCHEN GETRÄNKEN EIN. BITTE BESTÄTIGE DARUM,
DASS DU ÜBER 18 JAHRE ALT BIST UND DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG AKZEPTIERST.