240
Jahre

Bier-Gemüsefladen

Zutaten

Zutaten (für 4 Personen)

1
Stück
kleine Zwiebel, fein geschnitten
30
g
Butter
50
g
Kohlrabi, in feine Würfel geschnitten
100
g
Karotten, in feine Würfel geschnitten
100
g
Lauch, fein geschnitten
0.5
dl
Kräftiger Gemüsefond
1
dl
Schützengarten Alkoholfrei
1.5
dl
Vollrahm
3
Stück
Eier
50
g
Sbrinz, fein gerieben
2
EL
Petersilie
2
EL
Schnittlauch
Salz, Pfeffer, Chilli Pulver, Öl

Zubereitung

Zubereitung
Die Zwiebel im Butter andünsten, das restliche Gemüse beigeben. 3 Minuten auf schwacher Hitze einziehen lassen. Gemüsefond und Schützengold beigeben, alles zusammen 5 Minuten leicht kochen lassen. Vollrahm, Eier, Sbrinz, Petersilie & Schnittlauch gut verrühren. Pfanne vom Herd nehmen und die Eiermasse einrühren.

Die Gemüsepfanne mit Salz, Pfeffer und Chili-Pulver abschmecken. In die vorbereiteten, mit Öl ausgestrichenen Förmchen verteilen und jedes einzelne mit Folie bedecken. Förmchen auf ein Tuch in eine ofenfeste Form stellen. 80 °C heisses Wasser dazu giessen, bis sie zu 2/3 im Wasser stehen. Flan in der Mitte des auf 160 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten stocken lassen. Dann herausnehmen und in den Förmchen kurz ruhen lassen. Mit einem Messer vom Rand lösen und auf einen vorgewärmten Teller stürzen.

Tipp

  1. Mit Käse-Chips → feinen Parmesan in runde Kreise schneiden (Ø 7 cm, Höhe 2-3 mm) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech auslegen. Im Ofen bei 170 °C vollständig zergehen lassen (darf leichte Farbe annehmen). Abkühlen lassen. Die fertigen Bier-Gemüse-Flans mit Käse-Chips belegen.
  2. Mit einer Tomatensauce servieren, mit Basilikum-Blättern garnieren.

Das passende Getränk

Das Schützengarten Alkoholfrei ist das leichte sportliche. Feine Aromen von Getreide, süssem Malz und einem leicht würzigen Hopfenbouquet machen dieses Bier zu einem schönen Trinkvergnügen. Die leichte Süsse am Gaumen mit der dezenten Bittere ist für alle geeignet, die einen leichten Biergenuss schätzen. Seine ausgewogene Zusamensetzung aus Kohlenhydraten, Eiweissen, Mineralien und Vitaminen macht es zum perfekten isotonischen Getränk nach dem Sport. Und für alle, die auf Alkohol, aber nicht auf ein wahres Bier verzichten möchten. Ganz kalt getrunken schmeckt es am Besten.

Wie alt bist du?

ALS UNABHÄNGIGE SCHWEIZER BRAUEREI TRAGEN WIR VERANTWORTUNG UND SETZEN UNS FÜR DEN 
VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN UMGANG MIT ALKOHOLISCHEN GETRÄNKEN EIN. BITTE BESTÄTIGE DARUM,
DASS DU ÜBER 18 JAHRE ALT BIST UND DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG AKZEPTIERST.