Elvetino, die Betreiberin der SBB-Speisewagen, ändert das Biersortiment. Ab April werden in den Speisewagen der SBB unter anderem im Vier-Monat-Rhythmus Biere regionaler Schweizer Brauereien ausgeschenkt.  Die Brauerei Schützengarten ist mit ihrem Landbier und einem Bier ihrer Tessiner Tochter Birrificio Ticinese San Martino dabei.

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB arbeiten seit 2016 an einem neuen Gastrokonzept. Diesen Frühling soll es flächendeckend im Fernverkehr umgesetzt werden. Zum neuen Konzept gehört unter anderem der Verkauf von regionalen Biersorten für jeweils vier Monate während der nächsten drei Jahre.

Start im April
In den Speisewagen der SBB gibt es deshalb ab April neue Biere zu geniessen. Berücksichtigt werden die Biere kleinerer, regionaler Bierbrauereien sowie Branchenprimus Feldschlösschen. Nach einem längeren Auswahlverfahren erhielten bei den regionalen Brauereien die Brauerei Schützengarten und die Schwyzer Brauerei Rosengarten den Zuschlag. Die St. Galler Brauerei Schützengarten wird laut Reto Preisig, dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung, für vier Monate das eigene Landbier liefern sowie für weitere vier Monate eine Spezialität ihrer Tochterfirma Birrificio Ticinese San Martino.

40 000 Biere pro Periode
Die SBB rechnen laut der Ausschreibung mit einer Menge von 40 000 Bieren, die innert den Vier-Monats-Perioden über die Theke gehen. Eine beachtliche Menge für eine Mikrobrauerei wie beispielsweise die Birrificio Ticinese, welche mit nur 2,5 Vollzeitstellen unter anderem das beliebte La Nostra herstellt. Das sei zwar für die Tessiner Crew eine Herausforderung, werde aber gut klappen, ist Schützengarten-Chef Reto Preisig überzeugt.

Naturprodukt aus der Region
Das Landbier von Schützengarten verdient seinen Namen zu Recht. Die helle, untergärige und Culinarium-zertifizierte Bierspezialität ist ein reines Naturprodukt aus der Region: Gebraut aus Gerstenmalz und Weizenmalz vom Gutsbetrieb Schloss Watt in Mörschwil, bestem Schweizer Hopfen aus Stammheim sowie Ribelmais aus dem Rheintal. Die behutsame Gärung und Lagerung vollendet das samtig-bierige Aroma des Landbiers. Das erfrischende, leicht säuerliche Aroma und die strahlend, goldgelbe Farbe mit dem Geruch nach frisch geerntetem Getreide und lichtgelbem Ribelmais verwöhnt den Geniesser. 

Spezialität aus dem Tessin
Das fruchtige und sehr frische Kellerbier La Nostra wird bei der Birrificio Ticinese San Martino, die seit bald zwei Jahren als Tochterfirma zur Brauerei Schützengarten gehört, gebraut. Als „naturale della casa“ ist La Nostra neben La Helles, La Rossa und der Craft-Biere Bad Attitude eines der Spezialbiere der Birrificio San Martino. Es ist in der Farbe hellgelb und leicht trüb. Im Gaumen besticht es durch leichte Getreidearomen und eine würzige Hopfennote. La Nostra weist eine raffinierte Bittere aus, ausbalanciert mit frischen, fruchtigen Noten. Im Charakter ist das Tessiner Bier einzigartig, weich und harmonisch.

Weniger
 
Promobox

NEWSLETTER ABONNIEREN

Eintragen!

SO FINDEN SIE UNS

Brauerei Schützengarten AG
St. Jakob-Strasse 37
CH-9004 St.Gallen
Telefon: 071 243 43 43
Fax: 071 243 43 44
info@schuetzengarten.ch

Brauerei Schützengarten AG, St. Gallen © Brauerei Schützengarten AG, St. GallenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung
Schützengarten Disclaimer
Ja, ich bin über 18 Jahre alt
Nein, ich bin noch keine 18 Jahre alt

Als unabhängige Schweizer Brauerei tragen wir Verantwortung und setzen uns für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Bitte bestätigen sie darum, dass sie über 18 Jahre alt sind und die Datenschutzerklärung akzeptieren.